2. September 2003 Straßenfest im Büdinger Bogen

Am Samstag hatten wir unser Straßenfest und ich war natürlich verschnupft, erkältet usw. Trotzdem war es sehr schön. Man hatte Gott sei Dank ein Zelt besorgt, denn zum draußensitzen wäre es viel zu kalt gewesen. Robin managte die Musik, zu Futtern gab es Bratwürste, Wildgulasch, Schweinegulasch, Salate, Baguette und sonstige Partysnacks. Da ich mir von niemandem die Erlaubnis eingeholt hab, lade ich nur drei unverfängliche Bilder hier hoch und hoffe mal, dass sich keiner aufregt. Und wenn doch, dann kann ich ja nachträglich immer noch schwarze Balken drübermachen. (Man weiß ja nie, wer hier alles mitliest und bisher haben sich ja nur Robert B., Kerstin G., Iris M., mein Ex sowie eine Mitschülerin von Robin und meine Mutter geoutet)
Jedenfalls spielten die sportbegeisterten Nachbarn Volleyball und alle anderen quatschten oder schwangen zu später Stunde mal das Tanzbein. Das hab ich aber nicht mehr miterlebt, denn wegen Kälte und Erkältung zog es mich eher ins Bett. Als mein Kind zu gegen 2 Uhr (kann auch 3 Uhr gewesen sein) auch ins Haus kam, schliefen Jürgen und ich schon längst tief und fest. Am nächsten Tag war noch so viel Gulasch übrig, dass mittags nochmal ein Reste-Essen veranstaltet wurde, aber ich glaub, auch da wurde noch nicht alles aufgefuttert.
Grad hab ich mir die ersten beiden Folgen der hochgelobten Serie reingezogen: "Ich bin Special Agent Bauer, und heute ist der längste Tag meines Lebens".... Und genau das ist es, was mich total anstinkt. Grrr, schon monatelang vorher Werbung, dauernd wird man davon zugedröhnt, zwischendurch alle 5 Minuten Werbeunterbrechung (sei es, um für den laufenden Film oder für "normale" Endverbraucherprodukte zu werben).... Ich hasse das! In aufgenommener Form oder auf Video oder DVD mög das ganze ja ganz gut sein, aber so ist es einfach nur zerstückelt und auch noch so blöde, dass die Werbung in Deutschland leider nicht zum Ticker der Sendung passt! Bloß gut, dass RTL2 wenigstens ein Herz hat und gleich 3 Doppelfolgen in einer Woche zeigt, aber sicher hatten die Angst, dass die Zuschauer keine 24 Wochen dranbleiben. Ich zitiere eine Kritik aus dem Netz: .. jede Figur wird hier kurz zum Verdächtigen, nur um sich Minuten später als Retter in der Not zu erweisen und Stunden (also einige Folgen) später vielleicht doch wieder zum Bösewicht zu mutieren...Jack Bauer erlebt innerhalb von zehn Minuten mehr als mancher Serienheld in seiner gesamten Fernsehkarriere.
P.S.: 10.300 Euro ärmer bin ich nun, denn der Einzahlungsbefehl vom Notar für das Grundstück flatterte ins Haus. Die Landesjustizkasse jagte natürlich auch gleich eine Zahlungsaufforderung über die Eintragungvormerkung hinterher und ich bin sicher: das wird nicht die letzte Rechnung gewesen sein. Ich hab natürlich sofort ab Oktober meinen Dauerauftrag für die Erbpacht storniert. Jetzt kann ich jeden Monat 90 Euro mehr verplempern :)

11. September 2003 Funkwecker mit Glocken

Diesen tollen Glockenwecker (Funk!!!) hab ich heute bei Westfalia gekauft. Er bimmelt ziemlich laut, sodass mein Kind davon hoffentlich endlich von alleine morgens aufsteht. Robin macht sich zwar den Radiowecker an, aber mit der Musik schläft er anscheinend umso besser. Ein zweiter Fiiiiep-Wecker wurde immer sofort ausgemacht, damit er sofort weiterpennen konnte. Wehe, wenn dieser Wecker nun nicht das gewünschte Ergebnis bringt! Wenn ich meinen Herrn Sohn nicht persönlich wecken würde, würde er jeden Tag verschlafen. Jürgen lässt sich übrigens auch nicht von einem Wecker im Schlaf stören. Am Montag und am Dienstag bin ich zum Lehrgang in Königs Wusterhausen und ich hoffe, dass meine beiden Männer am Dienstag morgen nicht verschlafen. Ich werde wohl sicherheitshalber zu Hause anrufen, damit nichts schief geht.

Gestern hat Jürgen meine drei neuen Koniferen eingebuddelt, die ich im Rewemarkt für nur 2,99 Euro/Stück gekauft hab. Ich hab es jetzt aufgegeben, immer die blauen Zypressen nachzukaufen, sondern hab die grünen genommen und hoffe, dass die diesmal überleben. Aber das hab ich ja schon so oft gehofft.

Weihnachten rückt auch immer näher *g*. Heute zum Kaffee wurde schon der erste Marzipanstollen geschlachtet. Leider haben 100 Gramm ( und 100 g sind nicht viel) Marzipanstollen 407 Kilokalorien. Das ist Wahnsinn *find* - da kann man ja beinahe eine Tafel Schokolade essen. Naja, aber gerade jetzt schmecken Dominosteine und Lebkuchen besonders gut :-)

Für meine Adventskalenderseite ist der Button schon fertig Dann wollte ich eigentlich Folgendes realisieren: Meine Homepage besteht aus einem dreiteiligen Frameset, wobei der mittlere Frame wiederum ein Frameset ist. Ich wollte also, dass beim Aufruf des Adventskalenders BEIDE Framesets nachgeladen werden. Mit dem derzeit eingebauten Code, lädt sich nur die index.htm ohne den zweiten "Rahmen" nach. Ich bin langsam zu dem Schluss gekommen, dass das überhaupt nicht geht, aber wenn jemand Hilfe weiß, nehme ich die gerne an. Aber bitte nicht die klugen Tipps, wie man 2 Frames gleichzeitig ändert, denn DAS ist etwas anderes.  Heute wurde ich gleich mehrfach "angemahnt", wieder was ins Tagebuch zu schreiben :) Ein Gruß und ein Dankeschön an die "Fans". Aber es ist ja nicht so, dass ich gar nichts mache. Heute wollten z. B. schon wieder mehrere Leutchen die Lösung zu dieser Illusion. Dann bekomme ich jetzt die Mails mit Fragen zum Paint Shop Pro, die wahrscheinlich vorher zu Baxi gegangen sind. Ich hoffe ja immer noch, dass er die Tutorials wieder online stellt.
Heute war die Beerdigung (oder die Verabschiedungsmesse, denn die Verbrennung und Urnenbeisetzung kommt erst noch) von Jürgens Patenonkel, dem Zwillingsbruder seines Vaters. Er ist am Wochenende mit 72 an Lungenkrebs gestorben. Er sah auch schon total schlecht aus, als wir im Sommer in Meerbusch waren. Jürgen hat nur eine Karte geschickt, denn so dolle war der Kontakt nun auch wieder nicht, dass das "Rüberfahren" Pflicht gewesen wäre.

13. September 2003 John Ritter ist tot

John Ritter ist tot. Ich fand den Schauspieler immer gut; schade, dass er so jung sterben musste, denn 54 ist ja wohl kein Alter. Dagegen wird der amerikanische Talkshow-Master David Letterman mit 56 Jahren nochmal Vater. Campino "bekommt" mit seinen 41 Lenzen auch endlich sein 1. Kind und Verona Feldbusch fällt für ihren Neugeborenen kein Name ein. Die hatte ja wahrlich Zeit genug, darüber nachzudenken. Aber so ist das eben mit den Promis.

Meine Eltern fahren morgen für eine Woche nach Östereich. Irgendsoeine organisierte Busreise - den genauen Ort hab ich vergessen, irgendein See war es.
Das Finanzamt hat mir heute den Grunderwerbsteuerbescheid über 361,- Euro geschickt - ich weiß nicht, ich weiß nicht. Mir kommt das alles irgendwie falsch vor, da ich der Meinung bin, dass die Grunderwerbsteuer, die ich schon bei Begründung des Erbbaurechts gezahlt hab, berücksichtigt werden müsste. Na, ich hab erstmal Einspruch eingelegt und harre der Dinge die da kommen.
Jürgen hat mich heute mit selbstgebackenen Muffins aus einer Muffins-Backmischung überrascht, die wirklich lecker schmeckten. Zu Mittag tischte er zwei Chicken-Burger aus der Tiefkühltruhe auf, aber eigentlich sollte aus diätetischen Gründen das Mittagessen ausfallen. Da musste ich heute nachmittag wohl oder übel wieder mit Hasso spazieren gehen, damit ein paar Kalorien wieder verschwinden.

19. September 2003 Neue Schneekugeln erstanden :-)

Heute hab ich gesehen, dass wieder neue Diddl-Schneekugeln rausgekommen sind, von denen ich mir gleich zwei gegönnt habe. Dann hätte ich auch noch gern die 2003-er Teelicht-Schneekugel von Partylite, aber auch die geht bei Ebay immer für fettes Geld weg. Zwar meistens billiger als im Katalog, wo sie 89,90 Euro kostet, aber trotzdem für mich noch zu happig. Heute kam mit der Post ein kleiner Quelle-Katalog und da waren auch so viele Schneekugeln drin *stöhn* - und fast alle hab ich noch nicht! Ich bin aber standhaft geblieben. Na, ich glaub, irgendwann muss ich eh die ganze Sammlung aus Platzgründen verkaufen, denn ich weiß ja jetzt schon bald nicht mehr, wohin mit den ganzen Dingern.
Robin hat morgen Vereinsmeisterschaft in Karate. Mal sehen, ob er sich anstrengt und einen Platz belegt. Ab Montag hat er sein Schulpraktikum bei der ARAL-Tankstelle um die Ecke. Na, ich bin ja gespannt, wie ihm das gefallen wird. Es dauert ja nichtmal ganze 10 Tage, sondern nur 9 Tage, denn am Freitag, den 3.10. hat er ja auch frei. Apropos - Tag der deutschen Einheit:
Bei Schlecker hatte ich mir das "Good bye Lenin"-Video bestellt und am Dienstag gucken wir es gleich an. Stellenweise fand ich es ganz schön übertrieben dargestellt, aber was soll's. Man musste sich den angeblichen KULT-Film ja mal reinziehen. Jetzt befindet sich der Film schon wieder unterwegs zu einem anderen "Gucker", denn ich hab das Band gleich am nächsten Tag zum Einkaufspreis wieder bei EBAY verscherbelt. In den Schrank muss ich mir das nicht unbedingt stellen.
Zum AdventskalenderHeute hab ich mal bei Rossmann online was bestellt, weil Schlecker neuerdings mit Gratisangeboten geizt. Bei Rossmann gab es umsonst:  1 Carmex Lippenbalsam, 1 Einkaufstasche im Eurodesign 45x40x20 cm, 1 Stück Milchschäumer inkl. Ständer und Batterien und ein 3-er Pack Toblerone. Die Dauerwurst und die Milka-Nuss-Nougat-Pralinen waren leider nicht mehr verfügbar. Naja, besser als bei schlecker wo es derzeit nur 1 Flasche schwarze Windows-Color Konturenfarbe umsonst gibt. Tse!

Die Bastel-Türchen meines Adventskalenders sind schon alle vergeben. Hat ja nicht lange gedauert! Hoffentlich schicken auch alle rechtzeitig die Links zu ihren Weihnachtsseiten.
Nebenbei bemerkt, ist es eigentlich egal, ob ich hier Tippfehler reinmache oder nicht. Das ist der Beweis:

Nach eienr Stidue der Cmabridge Uinverstiaet, ist es eagl in wlehcer
Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Es ist nur withcig,
dsas der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgien Stlele snid.
Der Rset knan total falcsh sein und man knan es onhe Porbelme leesn.
Das ist, wiel das mneschilche Geihrn nciht jeden Bchustbaen liset
sodnern das Wrot als Gaznes. Tlol oedr?

20. September 2003 Gartenarbeitswetter

Ist das nicht toll, dass der Hochsommer zurückgekehrt ist?! Die Münchener wird es besonders freuen, denn bei schönem Wetter ist die "Wies'n" sicher tierisch voll. Mich hat es gleich wieder zu wilder Gartenarbeit angeregt, die natürlich wie erwartet mit Handschmerzen endete. Ich hab vor den neu gepflanzten Koniferen ein paar Dachziegel eingebuddelt, damit dort die Sonne nicht so gegen den Hang kracht und die Pflanzen endlich mal nicht eingehen. Da ich dazu aber nur die kleine Buddelschippe benutzt hab, war das sehr müßig und kraftaufwändig. Jedenfalls tut mir jetzt mein Handballen vom Gegendruck weh. Jürgen hat auch ein paar Minikoniferen, Bodendecker und Blumenzwiebeln im Garten verteilt. Diesen Winter lasse ich meine Gladiolen- und Dahlienknollen in der Erde. Sollen die doch eingehen! Diesjahr haben sie gar nicht oder nur ganz mickrig geblüht, sodass ich total sauer bin. Entweder lag es an der Affenhitze in diesem Sommer oder es kommt vom meinem Katzensandboden, der stocktrocken, nährstofflos und so hart ist, dass einfach das Zeug nicht gedeihen will. Grummel.

Robin hat heute bei der Vereinsmeisterschaft den 2. Platz (Kata) belegt. Er kam erst gegen 17 Uhr nach Hause und jetzt ist er schon wieder weg, um bei meinem Ex Abendbrot zu essen. Dort sind wohl noch Rester der gestrigen Geburtstagsfeier von "der Neuen" meines Ex übrig gewesen. Dabei hab ich selber auch noch so viel von heute Mittag übrig. Es gab Schnitzelfleisch, rohe Klöße, Halb-und-Halb-Klöße, tolle Soße und Möhrengemüse mit Buttermehlschwitze. Ist noch viel da, aber Jürgen macht sich ja sicher zum Abendbrot noch was davon warm.

Tollen Kuchen hab ich heute frühe außerdem gebacken: Apfelkuchen mit Streuseln. Hm, lecker! Jürgen hat sich extra noch Sprühsahne dazugeholt, aber mir war der Kuchen schon so kalorienreich genug. Zum Kaffeetrinken hatten wir heute unsere Hollywoodschaukel wieder abgedeckt, denn es war ja so schön, dass man draußen sitzen konnte. Wegen mir dürfte es ruhig ganzjährig so warm sein.

Meine Eltern kommen heute von ihrem Österreich-Trip zurück. Irgendwann in der Nacht wird der Bus wohl eintreffen. Im Oktober machen sie sich ja schon wieder auf die Socken, denn da soll es 14 Tage zur Kur nach Karlsbad in Tschechien gehen. Ziemlich reiselustig, nicht wahr :-)

22. September 2003 Superwetter - aber morgen ist Schluss

Leider soll sich morgen der Hochsommer schlagartig mit Bewölkung, Schauern und max. 21 Grad verabschieden. Das wird einem gegenüber heute ziemlich kalt vorkommen. Naja, es hat ja den positiven Effekt, dass dann das Gartenarbeitsjahr langsam dem Ende zugeht und die ewige Sprengerei aufhört.

Wer sich beeilt kann übrigens online bei Schlecker 250 g Melitta Auslese umsonst abfassen (einfach nach Auslese suchen). Ist nicht viel, aber jetzt gab es ja lange nichts. Die Windows Color Konturenfarbe schwarz gibt es auch noch umsonst (nach Simplicol Window sichen), aber ich hab im Eifer das Gefechts vergessen, sie diesmal mitzuordern. Meine Rossmann-Bestellung kommt hoffentlich morgen an, sodass ich dann berichten kann, ob die ganzen Gratisartikel drin waren. Auch mein Diddl-Schneekugel-Paket müsste lt. Versandbestätigung morgen eintrudeln.
Bei "Lidl" ergatterte ich heute eine tolle Pfanne und eine Springform mit herausnehmbaren Glasboden. Beides natürlich viel billiger als z. B. bei Quelle oder so. Bei meiner alten Titanpfanne ist die Beschichtung nun doch langsam aber sicher etwas abgekratzt, d. h. sie kommt in die Tonne. Und dabei war die gar nicht billig. Und die Springform mit dem Glasboden hat sich Jürgen gewünscht, weil bestimmte Kuchen nach dem Backen immer noch aus der Form bekommt. Nun kann er den Glasboden einfach drunterlassen. Mal sehen, wie sich das macht.
Robin hat heute seinen ersten Arbeitstag im Schülerpraktikum hinter sich gebracht. Er fand es zwar anstregend, aber auch interessant. Mal sehen, wie lange es ihm noch gefällt.

23. September 2003 Herbstanfang

...aber richtig. Gleich mit viel Regen und Wind. Aber so ist das meistens am 23.9. , denn heute hat mein Ex Geburtstag. Voriges Jahr um diese Zeit hab ich meinen Dienstwagen bekommen. Der Leasingvertrag läuft nächste Woche aus, aber der Buschfunk murmelt, dass ich es doch weiter benutzen soll. Da wird wohl der Vertrag verlängert werden. Ich muss morgen mal in dem Autohaus anrufen, denn eigentlich ist auch die 1. Inspektion fällig. Vielleicht wissen die ja auch schon mehr.
Das Rossmann-Paket kam vorhin und an Gratisartikeln war alles drin: Lippenbalsam, 3 x Minitoblerone, 1 Tütchen Chips, 1 Milchschäumer und die komische Einkaufstasche im EURO-Design, an der noch das Preisschild dranhing. Knapp 3 Euro hätte ich nie dafür ausgegeben.
Ich muss mich mit dem Tippen beeilen, denn gleich kommt "24", dass wir Sonntags und Diestags immer normal gucken und ansonsten aufzeichnen, um Werbeblöcke zu sparen. Jürgen empfindet die Serie immer noch als "die beste Erfindung seit geschnittenem Brot", aber ich finde, dass das manchmal zu unglaubwürdige lebensunechte Wendungen eintreten. Uns so ein netter, ehrlicher, unestechlicher, menschlicher "Palmer" - im normalen Leben würde so einer nichtmal zum Bürgermeister im kleinsten Kaff schaffen.

25. September 2003 Frosteinbruch

Ich dachte heute morgen, dass DAS doch nicht wahr sein könne! Ich musste die Frontscheibe freikratzen!!! Mein letzter Rest Entfrosterspray ist dabei draufgegangen. Das gibt es doch nicht - kürzlich waren noch über 30 Gad und nun dieses Elend. So schnell muss der Herbst (oder Winter) nun auch nicht hereinbrechen!!!

Vorige Woche beim Schulsportfest wurde das Hinterrad von Robin Fahrrad von unbekannten zerstört. Gestern ließ er es für 38 Euro (Wahnsinn!) reparieren und sollte für die Schule eine Quittung mitbringen, denn schließlich haben die für sowas eine Versicherung. Da kommt mein Sohn doch mit einem stinknormalen Kassenbon nach Hause. Nichtmal ein aufgedrucker Firmenname des Fahrradladens. Den Tippstreifen hätte er auch von mir bekommen können. Jedenfalls musste er deswegen (nachdem Stunk wegen seiner Dummheit war) heute seine Mittagspause opfern und nochmal eine ordentliche Quittung holen, die er dann gleich zusammen mit der Schadensmeldung in der Schule abgeben sollte. Weil aber wieder was gefehlt hat, darf er morgen nochmal zur Schule kutschen. Tja, wo er jetzt sein Schulpraktikum hat, sieht er mal, dass die arbeitende Bevölkerung ihre Besorgungen in der kurzen Mittagspause erledigen muss. Gefallen hat ihm die ganze Aktion sicher nicht. Naja, dafür hat er ja heute von mir (rechtzeitig zum Frosteinbruch) neue Lederhandschuhe bekommen :-) Die waren bei Lidl für knapp 7 Euro allerdings auch sehr günstig.

Homepagemäßig beantworte ich nur die Fragen in meinem Forum und bereite mich auf meine Kalenderseiten vor, denn zu viel mehr hab ich derzeit keine Lust. Obwohl - gestern abend verzapfte ich mal wieder ein kleines Gedicht, das ich heute auf dieser Herbstkarte unterbrachte. Langsam wird es voll in meinem Kartenversand. Kurze Septemberstatisik: Es wurden 187 verschiedene Postkartenmotive gefunden, insgesamt wurden 7569 Postkarten vom 01.09.2003 bis 25.09.2003 verschickt. Jo, und meine neue Karte von vorhin auch bereits 8 Mal.

Am Montag muss ich wieder einmal nach Cottbus. Ich glaub, da wird offiziell verkündet, was der Buschfunk längst vom Dach pfiff, nämlich dass „unsere Abteilung“ zum 1.11. nach Calau versetzt wird. Mal sehen, was einen da erwartet.
Mein Grunderwerbsteuer-Einspruch ist in Bearbeitung, aber man muss sich selbst in der Grunderwerbsteuerstelle erstmal schlau machen, denn so richtig weiß man dort auch noch nicht, wie zu verfahren ist. Die Aussetzung der Vollziehung wurde jedenfalls erstmal gewährt. Na, ich bin ja guter Dinge, dass sich alles zu meinem Gunsten erledigt *hoff*.

26. September 2003 Vermessen

Heute früh gegen 8 Uhr standen unangemeldet die Vermesser vom Katasteramt vor der Tür, um mein Haus "einzumessen". Angeblich hätte das schon zwei Jahre nach Fertigstellung geschehen müssen, aber ich hab davon nichts gewusst und anscheinend reicht es jetzt ja immer noch. Ich hab schon so viele Vermessungsgebühren bezahlt, dass ich annahm, dass das längs mit erledigt wurde. Die erste Rechnung über rund 40 Euronen für "Unterlagenausfertigung" ließen sie gleich hier, als sie ihre Arbeit beendet hatten. Der dicke Betrag kommt dann erst noch *grummel*.

Das Finanzamt mach sich weiter wegen meinem Einspruch schlau und wollte heute postalisch wissen, ob ich den Kaufpreis für das Grundstück schon bezahlt hab oder ob das noch in 2003 passiert. Hm, ich weiß zwar nicht, welche Bedeutung das hat, aber das kann ich ja am Montag mal telefonisch übermitteln.

Eben hab ich schnell meinen alten Überraschungsglobe gegen etwas herbstlicheres ausgetauscht (siehe rechts).

Robin ist bei McDonalds - wie schon so oft.
Der Zeugenbefragungsbogen wegen der Raderfalle im August kam gestern an. Die haben wohl erkannt, dass eine Kerstin nicht der Mann hinter dem Steuer gewesen sein kann. Jedenfalls GANZE 9 km/h drüber. So ein Akt für fast nichts. Ich hab Jürgen jedenfalls verpfiffen :)

29. September 2003 Robin pennt schon wieder

Gestern beschäftigte ich mich mal mit Vektorgraphiken - nur um mal ein wenig mit den Funktionen zu spielen. Sowas kam dabei raus. Erinnernt mich an meine Muster, die ich früher mit dem Super-Spirograph gezeichnet habe. Mein Kind liegt derzeit schon wieder im Kinderzimmer auf dem Sofa und pennt. Die Schülerpraktikums-Arbeit bei ARAL muss ja mächtig anstrengend sein. Anscheinend haben die sonst in der Schule auch nur Erholung, denn da ist er nie so geschlaucht :)
Heute bekam ich wieder eine nette Mail *freu*

Hallo Kerstin,
auf der Suche nach einer guten Grußkarte, fand ich durch Zufall deine Seite. Es gibt ja sehr wenige Seiten die mich aus der Fassung bringen, aber als sich deine Seite öffnete fing mein Herz schon an zu rasen. Klingt vielleicht jetzt komisch, aber ich bin sehr angetan von den Bildern. Einfach die liebevolle Erstellung und die gesamte Aufmachung, die Art des Zeichnens, die Farben und alles andere. Nicht so fad und einfallslos wie 97 % der Internetseiten. Ich bin sehr viel im Internet und suche immer nach guten Bildern und Kunst die mich begeistert, einfach nur schön anzusehen ist. Ich hoffe sehr das du die Seite erhälst und immer wieder erweiterst. Ich werde jetzt regelmäßig vorbeischauen, einfach um die Seite zu genießen. Nicht, dass du denkst, dass dir eine Durchgeknallte schreibt. Nein, mich haben die Bilder einfach begeistert. Ich bin so alt wie du, habe 2 liebe Kinder und eine große Veränderung in unserem Leben in Kürze vor mir und so suche ich einfach nach etwas Ablenkung und schönen Dingen. Viel Erfolg in deinem Leben und alles Liebe Heike

Ist doch sehr nett, oder?! Das bestätigt mich darin, dass micht alle meine Homepage so Scheiße finden.

Jürgen kommt gerade aus der Apotheke zurück. Meine Arbeitskollegin hat mir zwei Sorten Tee aufgeschrieben, die ich mir jetzt auch mal zusammenmixen lassen ließ. Morgen können die Gemische abgeholt werden, die angeblich auch eine entwässernde Wirkung haben sollen. Na, ich kann es ja mal probieren, obwohl schon das Lesen ekelig und esoterisch klingt:
Tee 1
50g Mistelkraut
50g Schafgarbe
50g Blasentang
Tee 2
30g Erdrauch
30g Blasentang
20g Kreuzdornbeeren
15g Faulbaumrinde
15g Attichwurzel
15g Fenchel
15g Anis