Geschrieben von  Kerstin am 02. Februar 2003 19:16:45

Habt ihr gestern auch "Deutschland such den Superstar" geguckt? Ich hab mich vielleicht darüber geärgert. Grrrr....und konnte vor Wut ewig nicht einschlafen. Ich Grunde genommen hab ich ja nichts gegen Vanessa, aber besser als Gracia war sie auf keinen Fall. Und selbst der Küblböck, den ich sonst total doof fand, fand ich gestern gar nicht sooo schlecht. Der Weinkrampf von dem war ziemlich echt, als ihm seine wichtigste Bezugsperson genommen wurde und die Vanesse sprach ja schon die ganze Zeit über, dass sie von sich überzeugt wäre ( "Ich bin immer noch von mir überzeugt!"). Als ob sie schon wusste, dass sie weiterkommt. Und heute morgen in der Wiederholung - alles rausgeschnitten - es wurde nur ein Happy End gezeigt. Keine Verplapperung der Hunziker ("Das mache ich nicht mehr mit", und: "Das ist peinlich." ), keine "standing" Buhrufe des kurz vor dem Amoklauf stehenden Saalpublikums, kein Rausschaffen des durchdrehenden Daniels usw. Aber der hat sich ja lt. Spiegel schon mit seiner Psychologin ausgesprochen und ist wieder gut drauf. Jedenfalls war in den rtl-Foren gestern nacht kein Reinkommen mehr. Leitungsüberlastung wegen aufgebrachter Zuschauer. Naja, kann eh keiner was dran ändern. Am besten wäre, es käme raus, dass die Stimmauszählung falsch war, aber das wird wohl nicht passieren.

So, morgen muss ich wieder arbeiten und hab wie immer keine Lust. Ich bin zwar Gott-sei-Dank in Herzberg und muss nicht fahren, aber trotzdem....wo bleibt mein Lottogewinn??!!
Mein nächster Wunsch wäre eine gute Digitalkamera, damit man mal schneller ein paar Bilder online bringen kann. Wir haben uns auch schon eine ausgeguckt, aber irgendwie ist die noch zu teuer. Vielleicht ist die Olympus C 50 Zoom ja mal im Angebot
Robin ist heute mit meinem Ex bei meiner Ex-Schwiegermutter zum Geburtstag und kommt sicher erst gegen 20 Uhr heim. Mein Kind hat sich übrigens auch schrecklich über die DsdS-Show geärgert.

Geschrieben von Kerstin am 06. Februar 2003 17:28:16

Robin hat heute schon wieder neuen Müll von meinem Vater bekommen. Der hat auf der "Scherbelkeite" ein noch so toll erhaltenes Mischpult gefunden und zu uns geschleppt. Robin ist begeistert - ich nicht. Mein Ex war zwar gerade hier und meinte, dass er am Samstag kommen und einiges von den alten Anlagen & Co. zu sich in die Garage holen will, aber der meiste Plunder wird wohl hierbleiben. Per Post kam heute auch ein bei Ebay ersteigertes Heimelektronik-Buch an. Da hat Robin wohl wieder heimlich den Jürgen zum bieten überedet. Naja, wenn er mal sein Hobby zum Beruf machen sollte, soll's mir recht sein. Derzeit spielt der Baldur's Gate 2 und ist nun schon weit ans Ende vorgedrungen. Laufend dringen die Spieldialoggeräusche, die noch mit Selbstgesprächen von Robin gemischt sind, aus dem Kinderzimmer.
Jürgen hat heute bei NORMA für knapp 30 Euro einen Wäschesammlerschrank gekauft. Der sieht gar nicht so schlecht aus und passt gut ins Schlafzimmer. Mein Weidenwäschekorb ging nämlich aus dem Leim und da kam das Wochenangebot gerade recht. Mit einem Bild kann ich nicht dienen, denn die haben das Teil nicht auf ihrer Homepage und eine Digitalkamera hab ich ja noch leider nicht.

Ich geh jetzt Jauch gucken. Da gab's ja jetzt 'nen Skandal. Eine darf wohl wiederkommen, weil bei einer Frage 2 Antworten richtig gewesen wären. Jedes Rechteck ist nämlich sowohl ein Parallelogramm als auch ein Trapez.
Morgen ist Freitag *freu* - kurzer Arbeitstag und endlich wieder ausschlafen am Wochenende. Morgen abend fahren wir noch nach Falkenberg zur Geburtstagsfeier meiner Schwester, die inzwischen auch schon 34 Jahre wird. Tja, die Zeit vergeht.
Robin konnte heute sein Fahrrad von der Reparatur holen. Er hat ja alles mögliche daran machen lassen - „Achten“ aus den Reifen, Steckschutzbleche, Tretlager reparieren ... dementsprechend hat es auch gekostet: 56,- Euro. Jetzt fährt er aber auch hoffentlich wieder mit seinem Fahrrad, denn in der Zwischenzeit ist er immer mit meinem „coolen Muttifahrrad“ gefahren, was vor einem Jahr noch total uncool gewesen wäre. So ändert sich eben schnell, was Kult ist und was nicht.
Die Leute von EF wollten gestern übrigens Robin sogar schon telefonisch erreichen, aber er war mal wieder mit meinem Ex bei McDonalds in Torgau. Locker lassen die aber sicher nicht, denn die schicken auch immerzu neue Post, um einem das Highschool-Jahr in den USA schmackhaft zu machen. Wenn das nur nicht so wahnsinnig teuer wäre! Ich bin noch am hin- und herüberlegen, aber für Robins Entwicklung wäre es ganz sicher von Vorteil. Ich kann mir aber gar nicht so richtig vorstellen, dass mein Kind so lange weg sein soll und auch gerade Weihnachten nicht da ist *snief*. Na, noch ist ja nichts entschieden.
Einen neuen Karate-Gi haben wir heute auch besorgt. Robin geht zwar morgen wegen der Geburtstagsfeier gar nicht zu Karate, aber das macht ja nichts. Er brauchte unbedingt einen, denn die Ärmel und Hosenbeine an seinem alten waren schon mächtig kurz. Wieder Erwarten war das Teil auch nicht so teuer. Der Preis deckt sich mit meinem gestrigen Verwarngeld, nur dass ich da leider keinen Gegenwert bekommen habe. Grummel.

Geschrieben von Kerstin am 08. Februar 2003 19:30:15

Gestern kam von 1-2-fly ein Gutschein über sage und schreibe 65 Euro an. Sollte als Entschädigung für unsere Reisemängel dienen, aber ich denke, die haben eher an sich gedacht, denn einzulösen ist der ja natürlich wieder bei einer Reisebuchung bei selbiger Firma. Na mal sehen, vielleicht finden wir ja eine Reise, die uns ansteht.

Robin ist heute mit meinem Ex im Kino in Riesa, um "Herr der Ringe 2" zu gucken. Ich hab weder Teil 1 noch Teil 2 gesehen und als eiserne Star Trek - Fans waren wir noch nichtmal bei "Nemesis". Da werden wir wohl auf das Video werten müssen. Die Kritiken waren ja gar nicht so dolle zu dem Film, aber anschauen muss ich mir den noch.

Gestern bei Petras Geburtstag hab ich wieder viel zu viel gegessen. Andreas hatte Unmengen beim Fleischer-Partyservice geordert und es war alles so lecker!!! Da können die noch 3 Tage davon essen, aber meine Schwester samt Familie ist ja bis Sonntag auf 'nem 2-Tages-Trip an die Ostsee. Andreas hatte als Geburtstagsgeschenk einen Ausflug ins Hotel "Hübner" spendiert. Die Party war lustig und unterhaltsam, denn da erfährt man mal was über die halbe Einwohnerschaft von Herzberg. Ich selber bin ja immer sonstwo unterwegs und krieg nicht mit, wer mit wem usw. Mein Ex regt sich über Tratsch immer maßlos auf und meint, dass über ihn überhaupt keiner mehr was erfahren wird, aber aus dem Traum wird er auch noch erwachen. Da bleibt man wenigstens im Gespräch und wird nicht vergessen. Über Jürgen und mich wurde damals sicher auch viel gelästert, aber was soll's. Das gehört nunmal dazu.

Viel Tratsch wird es auch heute abend wieder bei DsdS geben. Und beinahe hätten wir es nur auf Robins Minifernseher gucken können. Nachdem ich heute morgen meinem Kind die Haare geschnitten hatte, erklärte er sich bereit, den Fernseher von Staub zu befreien. Ob er zuviel Spray darauf gesprüht hatte und irgendein Bauteil dabei feucht geworden ist? Jedenfalls lag ich gemütlich auf dem Sofa und mit einem Mal ging das Teil von ganz alleine an. Dann zeigte der Bildschirm ein paar Mal "CLEAR" und dann ging er aus und sagte nichts mehr. Wir kloppten und fummelten, aber nichts half. Ich kramte schon Kataloge raus, um nachzusehen, was ein Fernseher denn so kosten würde, wenn man sich den neu anschaffen müsste (für Jürgen kommt ja nur ein Sony in Frage). Jedenfalls ist die Neuanschaffung erstmal aufgeschoben, denn irgendwann funktionierte plötzlich alles wieder.

Jürgen hat heute nachmittag wieder einen aufwändigen Kuchen gebacken. Und der schmeckt so lecker - ich könnte mich reinsetzen. "Mandarinen-Rahm-Wolken" von Dr. Oetker.
Ich konnte mich aber bremsen, denn ich will ja nicht an einem Wochenende meine ganze Diät mit Geburtstagsfeier- und Kuchenfressanfällen ruinieren. Gewogen hab ich mich heute trotzdem nicht, denn so richtig will ich es gar nicht wissen, denn ich konnte nicht aufhören und hab 'ne ganze Packung Puffreisschokolade vertilgt. Aber ich zitiere: Crisp oder Puffreis in Schokolade ist eine gesunde Füllung, denn darin stecken jede Menge langkettige Kohlenhydrate, die vom Körper schnell aufgenommen werden. Sie machen satt, geben Energie und haben fast kein ungesundes Fett und Zucker.

Geschrieben von Kerstin am 10. Februar 2003 18:53:43

Ich könnte einen Lottogewinn gut gebrauchen, denn schon wieder muss ich Entscheidungen fällen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Heute morgen war ein Brief in der Post, mit dem verkündet wurde, dass ich mein Erbpachtland nun auch kaufen könnte. Abzüglich der bereits gezahlten Erschließungskosten würde das etwa 11.000,- Euro ausmachen. So richtig weiß man ja nicht was der Notar und das Grundbuchamt wohl nimmt, aber 3,5 % Grunderwerbsteuer fallen ja definitiv an. Puh - schöner Batzen Geld und gerade jetzt, wo ich eigentlich einen ähnlichen Betrag in ein Auslandsschuljahr meines Kindes investieren wollte. Und eine neue Küche bräuchte ich auch dringend. Wenn ich mir jedoch überlege, dass ich in einem Zeitraum von etwa 10 Jahren gleicherweise ca. 11.000,- Euro Pacht gezahlt hätte (bis jetzt hab ich im übrigen immerhin 6.500 Euro gelöhnt) und es danach noch munter weitergehen würde, ist der Kauf wirklich zu überlegen. Hinzu kommt, dass es dann auch mein Eigentum wäre und auch nach Ablauf des 90-jährigen Erbpachtrechts in der Familie bleiben würde. Na, ich werd nochmal drüber schlafen.

Am Freitag werde ich mal wieder nach Cottbus fahren. Ich hab ja meine Kollegen seit Dezember nicht mehr gesehen. Hoffentlich liegt kein Schnee. Irgendwas muss ich noch für meinen Schatz besorgen, denn am Freitag ist ja Valentinstag. Los, schickt schnell noch eine Karte an euren Schatz :-)

Meiner Schwester hat es gut an der Ostsee gefallen. Das Hotelzimmer und das Frühstückbuffet waren anscheinend umwerfend. Das kann man aber mal für eine Wochenendtrip im Auge behalten.

Geschrieben von Kerstin am 13. Februar 2003 18:48:05

Heute nachmittag gab es plötzlich einen unerwarteten Knall in der Küche. Ich rannte natürlich gleich gucken und was war passiert? Eine Tonfigur war einfach so ohne äußere Einwirkung vom Küchenschrank gefallen und auf den Fliesen in 1000 Teile zersprungen. Ich vermute, es war Selbstmord. Ansonsten könnten nur irgendwelche Dämonen oder andere mystische Mächte ihre Hände im Spiel gehabt haben. Naja, nun kann ich es nicht mehr ändern, aber es ist trotzdem schade.
Vorhin hab ich bei Opel doch mal meinen Mini-Steinschlag begutachten lassen. Mein Arbeitgeber wollte sich lieber fachlich absichern und die "Opels" sagen doch prompt, dass das wegen der Lochtiefe repariert werden muss. Nächsten Freitag ist die Ausbesserung fällig. Kostet ja nicht so viel, wie ein Scheibenaustausch. Es sind noch ein paar kleinere Löchlein in der Scheibe (als wäre ich durch 'nen Splittregen gefahren), aber die sind augenscheinlich harmlos.
Robin hat morgen zwei Stunden Schulausfall. Da kann er gleich noch eher mit meinem Ex nach Eisenach fahren. Sie sind zum Geburtstag von Uwes Schwester eingeladen und kommen erst Sonntag zurück. Nächste Woche würde ja der Aufbau-Tanzkurs losgehen und deshalb ist morgen letzter Anmeldetermin. Aber irgendwie ist Jürgen derzeit motivationslos und hat keine richtige Lust. "Es gibt doch im Sommer sicher auch wieder einen Kurs." usw. Ich glaub, der Tanzkurs fällt aus. :) Na, wir werden uns auch ohne diesen zum Gewerbeball Ende März besser als im Vorjahr anstellen *hoff*.
Es kommt z. Z. "Good bye, Lenin" im Kino und ich glaub der ist sehenswert. Damit mein Wessi ihn aber auch versteht, muss er sich unbedingt diese Seite mit Ostbegriffen ansehen und das Pioniergelöbis bei Downloads anhören *g*. Coole Page. Die schreiben tatsächlich bei Worten: Der Pioniergruss war ein fröhliches "Seid bereit - Immer breit" für den Lehrer am frühen Morgen. BREIT!!! anstatt bereit ....tse, was wirft das den für ein Licht auf die DDR :)

Geschrieben von Kerstin am 15. Februar 2003 19:25:08

Jürgen hat mir heute morgen noch in letzter Minute gestanden, dass er bei Amazon doch schon *heimlich* die Digitalkamera gekauft hat. Tse, kaum hat er mal etwas Geld in den Fingern, da gibt er es auch schon wieder aus. Und natürlich musste auch noch eine 128 MB extra Speicherkarte dazubestellt werden. Mittag brachte der Bote dann auch schon das Paket. Na, was soll ich da noch dazu sagen. Jürgen dachte sich halt, wenn ich jetzt schon die knappen 11.000 Euro für den nachträglichen Grundstückskauf "rausschmeißen" muss *snief*, dann kauft er wenigstens was, wovon wir etwas haben. Und scharf waren wir ja schon länger auf so ein Teil. Den halben Nachmittag hab ich mir mit dem Studium der Bedienungsanleitung befasst, aber wie zu erwarten war ist alles kinderleicht. Und dank der Auflösung von 5 Megapixeln macht die aber auch gute Bilder. Die folgenden beiden jpg-Dateien hab ich mit Faktor 20 komprimiert und die sehen immer noch gut aus *find*.

Ein blödes Münzenpaket haben wir heute schon wieder zur Post gebracht. Das Bayrische Münzkontor schickt dauernd Eurosätze, obwohl ich die längst abbestellt habe. Gestern hab ich dort wütend angerufen und denen das nochmal erklärt. Außerdem hab ich auf unfreier Rücksendung bestanden, denn normalerweise wollen die unfreie Rücksendungen nicht annehmen. Grummel.

Geschrieben von Kerstin am 18. Februar 2003 19:18:51

So! Nun gibt es ein paar Bilder :-) Ich hoffe, ja dass die Beteiligten nicht böse sind. Ich kann ja nachträglich noch ‘nen schwarzen Balken über die Augen malen, aber angekündigt hatte ich es. Ich hab ja alle ganz klein ausgeschnitten und noch 33 % verkleinert. Grad hatte ich bei Blechis Tagebucheintrag vom 14. Februar gelesen, dass sie auch zur Kerzenparty war, also scheint das ja doch eine ziemlich weit verbreitete Veranstaltung zu sein. Nach dem Vorstellungs- und Demonstrationsgespräch wurden sowohl die Kerzen, die wirklich ganz toll dufteten, als auch die Bestellkataloge herumgereicht. Es wurde gesucht und gerätselt *sauteuer - huch erschreck* und halt was gekauft, weil 1. nichts kaufen "doof aussehen" würde und außerdem kriegt ja der Gastgeber auch was ab. Birgit muss ja schließlich die Pralinen und Leckereien wieder reinkriegen, die sie aufgetafelt hat. Ich hab so viel Schokolade gegessen *schäm* und Jürgen kam sich sicher komisch in der "Weiberrunde" vor, aber da muss er durch. Meine Ausbeute, die mir meine Mutter als Geburtstagsgeschenk finanzieren will *freu*, ist der unten abgebildete Solitärkerzenständer (lt. Blechis Gästebucheintrag von heute kostete der zu DM-Zeiten dasselbe in DM, was ich jetzt in Euro zahlen muss - na, es ist dort wie überall)--- und 12 passende Votivkerzen der Duftnoten "Hortensie" und "Himbeere". Übrigens hab ich den Begriff "Votivkerze", dir irgendwie mit den von Gläubigen gestifteten Kerzen an Wallfahrtsorten und in der Kirche zusammenhängt, dort zum ersten Mal in meinem Leben gehört. Die Teile werden völlig flüssig und brennen gut 10-12 Stunden. Ich hab irgendwo gelesen, dass man Votivkerzen am Ende kurz an eine Flamme halten soll, damit der Docht sich richtig mit der Kerze verbindet. Das wäre wichtig, da sie sich ansonsten nicht völlig verflüssigen. Na, ich werd es ja sehen. Die Gewinnerin bei der Verlosung war übrigens - was bei meinem Glück auch zu erwarten war - nicht ich, sondern die Dame links unten :)

Vorhin hab ich angefangen neue Downloadcounter in HP-Zubehör-Sektion einzubauen. Grummel, downloadcounter.de schein nämlich tot zu sein und dadurch dauerte es ewig, bis die Seite überhaupt geladen wurde. Das kotzt mich vielleicht an, dass dann immer die Statistik hin ist. Die goldenen Ornamente wurden bestimmt schon 300 Mal runtergeladen und ich glaub nicht, dass ich Lust habe, das Ding selber wieder in diese Höhe zu klicken. Das wäre ja Strafarbeit. Die Websets muss ich noch ändern - irgendwann - die Zeit ist halt knapp. Banner und Fotoglobes liegen auch noch im "To do"-Ordner. Ich weiß auch nicht, wieso die Zeit so schnell vergeht. Vielleicht hab ich ja am Wochenende Zeit, denn den Tanzaufbaukurs haben wir ja auf unbestimmte Zeit verschoben.

Na, ich schick mal den Tagebucheintrag für heute ab und schreib den Rest morgen, denn vielleicht schaffe ich ja noch was zu erledigen :)
Bis denne!
Kerstin

Geschrieben von Kerstin am 19. Februar 2003 18:11:06

Gestern hab ich dem Dienstwagen mal eine größere Wäsche (mit Unterbodenpflege) gegönnt. Der sah inzwischen schon ziemlich mistig aus. Neues Defrosterspray war auch schon wieder fällig - der olle Winter will aber auch gar kein Ende nehmen. Ich bin ja sehr froh darüber, dass Jürgen meine Faulheit unterstützt und sich so lieb morgens in die Kälte rausquält, um mir das Auto freizukratzen. Da brauch ich dann nur noch einzusteigen und loszufahren :-) Aber trotzdem frieren mir immer fast de Hände am Lenkrad an. Deswegen hab mir auch überlegt, das Auto schon morgen abend in der Werkstatt abzugeben, denn dann muss ich am Freitag dort nicht morgens in der Kälte hinkutschen. Nachmittags hol ich es dann wieder ab, denn die Glasreparatur ist ja eh in einem Tag erledigt. Ich bin ja gespannt, wie das aussehen wird.

Jürgen hat sich noch zu der Digitalkamera die passende Ledertasche bei Amazon bestellt. Nun ist alles perfekt :-) Gemeinsam mit der Kamera wollte er sie nicht ordern, da bei der Tasche eine längere Lieferzeit angegeben war und er befürchtete, dass er dann auf alles so lange warten muss. Jedenfalls sieht sie gut aus und war gar nicht so teuer. Ein Netzteil oder ein Zusatzakku wären auch noch eine brauchbare Anschaffung, aber die Preise sind dafür noch irgendwie zu teuer.
Außerdem musste auch noch beim ALDI ein USB-Hub geholt werden. So ist das, wenn man immer mehr Geräte hat, die man anschließen möchte.

Nächste Woche hab ich ja Geburtstag, aber so richtig, hab ich noch keinen Plan, was ich da veranstalten will. Am Donnerstag werde ich wohl nach der Arbeit nur meine Eltern und meine Schwester nebst Familie zum Abendbrot einladen. Eher geht es auch nicht, denn ich muss ja leider arbeiten. Da wird sich wohl hauptsächlich Jürgen kümmern müssen. Was genau es da zu futtern geben wird, weiß ich auch nicht - wie gesagt: Ich hab mir noch überhaupt nichts ausgedacht. Am Samstag wollte ich dann eigentlich richtig (*Kaffee-Kuchen-Abendbrot*) mit Birgit und Jens nachfeiern, aber ich glaub, dass Birgit Bereitschaftsdienst hat und deshalb wird das wohl nichts. Und mit den Kollegen - hm, das wird wohl wieder auf irgendeinen Tag hinauslaufen, an dem es gleichzeitig ein Rechnerupdate oder eine sonstige Besprechung gibt.

Geschrieben von Kerstin am 21. Februar 2003 20:24:11

Die Zeit ist wie immer knapp, aber ein paar Zeilen gibt es heute.
Gestern hab ich die Feuerwehr alarmieren müssen. Robin hat das Feuer allerdings als erster gesehen. Als ich gerade aus dem Haus gehen wollte sah ich ziemlich hohe Flammen in Richtung Rinderställe Grochwitz. Zu hoch für ein Lagerfeuerchen :) Jedenfalls war ich mir nicht sicher, ob ich anrufen soll oder nicht, denn es hätte ja sein können, dass alles seine Richtigkeit hat. Aber wenn alle so denken, ruft gar keiner an und alles brennt ab. Ich hab deswegen meine Bürgerpflicht getan und angerufen. Die Feuerwehr fuhr auch ziemlich schnell danach los. Foto davon gibt es zwar, aber das Spektakel war wohl doch zu weit weg, um vernünftige Bilder zu liefern. In der Zeitung war ebenfalls nichts darüber zu lesen, also nehme ich an dass nur ein Gerümpelhaufen abgebrannt ist. Geräuchert hat es sogar nachmittag noch, als ich von Arbeit kam. Sehr merkwürdig.

Mein PSP-Plugin ist gestern eingetroffen. Hier in PSP-Board hab ich was drüber geschrieben. Ich will mich ja im Tagebuch nicht wiederholen. AVON hat gestern endlich meine Flexi-Backform umgetauscht und mir dafür die Flexiform mit den kleinen Herzen geschickt. Muffins in Herzform - sozusagen. Zu meinem Geburtstag werd ich sie das erste Mal ausprobieren.
Heute Nachmittag hab ich mein Auto von der Glasreparatur geholt. Man siehtdas Löchlein natürlich noch, aber es soll ja wohl hauptsächlich verhindert werden, dass es weiter reißt. Ich finde dafür 76 Euro immer noch ziemlich teuer, aber ich muss es ja nicht bezahlen.

Geschrieben von Kerstin am 22. Februar 2003 18:30:23

Grad hab ich eine Stunde lang oder noch länger mit meiner Cousine aus Finsterwalde telefoniert. Von Ilona hatte ich sicher schon 2 Jahre nichts mehr gehört, dabei bin ich so oft arbeitsmäßig in Finsterwalde. Jeder ist sich inzwischen halt selbst der nächste, aber man unterhält sich doch, als hätte man erst kürzlich miteinander gesprochen. Ich wollte auch immer mal in den Bäckerladen gehen, in dem sie gearbeit hat, haber da sie schon seit 1 1/2 Jahren arbeitslos ist, hätte ich da wohl niemanden angetroffen. Könnt ihr euch noch an das PUTZFRAUEN-DRAMA erinnern?! Ende Januar waren vor einem Fitness-Studio in Telgte drei Putzfrauen ermordet worden. Jürgen hat damals gleich gesagt: "Das war bestimmt der Mann der Türkin und die beiden anderen hat der als Alibi mit erschossen!" Jürgen sollte zur Polizei gehen, denn genauso war es: "... der Ehemann der Türkin habe sich von seiner Frau trennen wollen. Schon seit einiger Zeit habe er die Tötung seiner Frau geplant gehabt. Seit dem vergangenen Jahr habe er diesen Plan mit dem mutmaßlichen Mittäter, einem 24-jährigen Türken, mehrfach durchgesprochen. Beide Türken hätten in ihren Teilgeständnissen eingeräumt, mit eingeplant zu haben, auch die beiden anderen Frauen vor dem Fitness-Studio im münsterländischen Telgte zu töten. Damit wollten sie die Ermittlungen erschweren und Spuren verwischen. Wer die tödlichen Schüsse abgegeben habe, stehe noch nicht fest. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter sei Haftbefehl wegen dreifachen Mordes erlassen worden... Hätten die mal gleich bei uns nachgefragt, aber die Ermittler hatten sicher dieselbe Idee. Heute hab ich mal wieder überraschend einen Award bekommen und hab ihn auch gleich eingebaut und hochgeladen. Meistens mach ich das ja nicht mehr, aber da es der erste der "Vergabeseite" war, hab ich halt 'ne Ausnahme gemacht. Heute morgen hab ich mich als erster runter in die Küche bemüht und für meine Männer Knack&Back-Brötchen gebacken. Jürgen hat sich dafür am Nachmittag mit dem Backen von Joghurt-Blechkuchen revanchiert.

Geschrieben von Kerstin am 24. Februar 2003 17:49:59:

Überübermorgen bin ich wieder ein Jahr älter *snief*. Ich werde zum Abendbrot wohl Putengeschnetzeltes und für die Petras Kinder eine mit Käse überbackene Nudel-Schinken-Pfanne machen. Vielleicht backe ich auch noch mein Formenbrot, denn das haben die ja beim letzten Mal ratzfatz aufgegessen. Das könnte ich eigentlich wirklich tun, denn ich muss ja am Donnerstag keinen Kuchen machen. Den gibt es erst am Samstag, wo nun doch meine Freundin nebst Familie zum Feiern kommen. Birgit hat nur Rufbereitschaft und die kann sie ja auch bei mir absitzen. Robin hat mir schon offeriert, dass er ausgerechnet am 1.3. zu einem Mädchen zum Geburtstag eingeladen ist und deshalb nur zum Kaffee bleiben kann. Ist ja klar, dass das wichtiger als Mutters Geburtstag ist! Hat er eben Pech gehabt. Ich weiß nur nicht, was Birgits Sohn dann alleine bei mir machen soll, aber vielleicht will er ja dann eher nach Hause oder er setzt sich vor Robins Rechner und spielt irgendwas. Mal sehen, aber meine Feier wollte ich deswegen nicht extra verschieben. Da mach ich aber zum Abenbrot nicht so ‘nen Staatsakt für uns paar Hansels. Ich hab mich entschieden, meinen berühmten Geflügelsalat (eine Riesenportion aus 2 Hähnchen) zu machen. Ansonsten gibt’s vielleicht noch ‘ne Vorsuppe und Käse- und Wurstaufschnitt, der etwas edler als sonst ausfällt *g*. Einen Teil einschließlich aller Knabbereien hab ich heute bereits eingekauft - 30 Euro für sooo wenig Baguettebrot und Getränke muss Jürgen dann noch besorgen. Birgit war übrigens heute hier und hat schon das Geld für das Kerzenzeugs abkassiert, das ja irgendwann in dieser Woche kommen müsste. Sie war total wütend, weil sie nur nebenbei erfahren hat, dass sie als Gastgeberin das ganze Zeugs zu sich nach Hause geliefert bekommt und den UPS-Fahrer gleich bezahlen muss. So viel Geld hätte sie ja unerwartet gar nicht zu Hause gehabt und wer weiß, ob die Vorgehensweise überhaupt so üblich ist oder ob sich die Beraterin das nur abgewälzt hat. Das ist sowieso ein merkwürdiger Verein, denn mir hat sogar schon eine Beraterin geschrieben, dass sie ihre Partylite-Homepage unter Androhung von Strafe wegen Copyrightsverletzungen aus dem Netz nehmen musste, da wohl sämtliche Werbung strengstens untersagt ist. Das wäre ja genauso, als würde mir Opel verbieten ein Foto von meinem Auto online zu stellen, da das die Rechte von Opel verletzen würde. Tse! Ich hab zwar noch ein paar Webseiten mit Kerzenbildern und Zubehör im Netz gefunden, aber die meisten haben dafür passwortgeschützte Bereiche auf ihrer Seite. Top secret! Ich kann mir zwar nicht vorstellen, was an ein paar Kerzenfotos so geheimnisvolles sein soll, aber darüber weiter nachzudenken lohnt sich nicht. Vielleicht vermuten die möglicherweise Designräuber, die die Kerzen oder Ständer nachmachen könnten, aber die „Verbrecher“ brauchen dazu sicher keine popelige private Homepage aufzusuchen. Und bei Ebay gibt’s natürlich *ach-wie-verwerflich* auch Partylite-Artikel zu ersteigern. Selbst AVON, die sich mit ihrem „Wir verkaufen nur zu Hause durch die Beraterin“ immer so päpstlich hatten, verscherbeln nun ihr Artikel im Internet. Naja, ich hab mein Lebenswerk getan und einmal was gekauft und nun ist es gut. Homepagemäßig sind am Wochenende ein paar neue Karten dazugekommen, aber viel mehr ist nicht geworden. Ich bin viel rumgesurft, hab Presets für KPT runtergeladen usw. So, mehr Neuigkeiten gibt es nicht. Die Woche hat ja auch erst angefangen.

Geschrieben von Kerstin am 25. Februar 2003 18:20:24

Heute kam schon der "Solitär" von PartyLite.
Sieht ja nicht schlecht aus.
Ich hab einer der Himbeerduft-Votivkerzen reingestellt und hoffe, dass ich die auch da drin bin runter brennenlassen kann, ohne dass mir der Kristall zerspringt.
Das wär ja schade.
Meldung aus 2014: Der ist natürlich leider zersprungen. Bäh. Läuft aber noch nicht aus, wenn eine Kerze drin ist.

Zu meinem Geburtstag will ich ihn einweihen.


Die nächsten 25 Euro sind heute auch schon wieder für weitere Geburtstagsfressalieneinkäufe draufgegangen. Ich frag mich, wer das alles essen soll?! Toffifee, Chips, Kräcker, Waffeln, Plätzchen, Nüsse, Schokorosinien.... um nur mal das Zeugs zum Nebenbei-Hinstellen aufzuzählen.





Geschrieben von Kerstin am 26. Februar 2003 19:10:11

Heute nachmittag hab ich schon erste Geburtstagsvorbereitungen hinter mich gebracht und - da ich morgen arbeiten muss - doch schon das „Formenbrot“ gebacken: Alles andere ist ja morgen abend schnell gemacht. Die üblen Tätigkeiten wie z. B. das Abwischen der vielen Schneekugeln und das Entstauben der Setzkästen sind auch schon überstanden. Die Setzkästen mach ich eh nur zu bestimmten Anlässen sauber. Meistens sind zu zu meinem Geburtstag und dann wieder zu Robins Geburtstag im August fällig :-) Diese Fummelei mit dem Kleinkram muss ich mir nicht dauernd antun. Robin konnte ich überreden, das große Wohnzimmerfenster zu putzen, denn jetzt, wo die Sonne immer so schön scheint, sieht man den Dreck viel besser als an den trüben Wintertagen.

Das Wetter ist ja derzeit wirklich herrlich. Schade, dass es morgens und abends noch so kalt ist, denn tagsüber ist es schon richtig frühlingshaft und da sitzt man im Büro rum *snief*. Bald wird wohl die ganze Gartenbuddelarbeit wieder losgehen, was immer zwei Seiten hat. Es ist zwar schön, wenn es endlich wärmer wird, alles blüht und man ein bisschen im Freien werkelt, aber meistens fehlt dann diese Zeit, um am Rechner was zu machen. Und da mich immer jedes Unkräutchen stört, wird die Gartenarbeit manchmal richtig stressig. Na, noch ist es ja nicht so weit, aber es wird nicht mehr lange dauern und dann gucken schon die ersten Krokusse.

Jürgen und ich waren vorhin Matratzen bestellen, die sozusagen mein Geburtstagsgeschenk sein sollen :-) Ich hab mich für Tonnentaschenfederkernmatratzen entschieden, denn so supertoll sollen die vielgepriesenen Latex- oder Kaltschaummatratzen auch nicht sein und auch preislich macht es kaum einen Unterschied. Der Verkäufer hat sie jedenfalls empfohlen und er klang glaubwürdig. Hoffentlich kann ich auf denen besser als auf den alten Dingern liegen, denn heute Nacht muss ich mich beim Schlafen irgendwie verrenkt oder schief bzw. verkrampft gelegen haben. Seit dem Aufstehen tut mir schon den ganzen Tag der Rücken in der Lendenwirbelgegend weh und ich kann weder richtig stehen noch sitzen. Grummel und aua! Die Voltaren-Einreibung von heute morgen hat also auch nicht geholfen. Und die ganze Rumwirtschafterei im Haus und vor allem die Rechnerhockerei machen es auch nicht besser. Am besten, ich gehe heute mal zeitiger, d. h. gleich nach „Charmed“ ins Bett. Vielleicht ist es dann morgen besser, denn meinen Geburtstag will ich mir eigentlich nicht noch mit Kreuzschmerzen versauen. Übrigens: Jürgen hat sich natürlich auch eine Matratze für seine Betthälfte bestellt. Das wäre auch auch totaler Blödsinn, wenn wir nur eine auswechseln würden. Außerdem freut sich mein Knuffel jetzt, dass er nicht mehr auf der Matratze schlafen muss, auf der schon mein Ex gelegen hat ;-) Hoffentlich werden die Teile recht bald geliefert. Leider werden die ausgesonderten Federkernmatratzen nicht vom Händler angenommen, sondern wir müssen demnächst das Sperrmüllauto bestellen. Mal sehen, vielleicht finden wir ja noch was anderes, was wir gleich mit forthauen können.
Homepagenews: Ich komme mit meinem Osterhasenbild nicht vorwärts *stöhn*. Ich beabsichtige bzw. versuche mit dem Paint Shop Pro ein Bild mit einem halbwegs fellig aussehenden Osterhasen (aus)-zu malen , aber das ist selbst mit Grafiktablett und unterschiedlichster Haar- und Fellpinselspitzen ein kompliziertes Unterfangen.... Ich wollte die ganze Sache halt ohne Filter und nur mit ‘ner Felltextur machen, aber ich glaub mit dem des KPT 5 wär ich schneller fertig gewesen. Ich war überhaupt gestern sehr erstaunt darüber, was manche mit dem PSP hinkriegen....
Zwischenstadium:
fertig:
P. S. Ich wurde heute während einer Unterschriftenaktion, die die Musikschule veranstaltete, auf dem Normaparkplatz fotografiert. Hoffentlich komm ich nicht in die Zeitung :-) Die Musik, die die Band nebenbei "Open Air" veranstaltete war nicht übel *anmerk*. Robin hing natürlich auch dort rum und guckte zu.

Geschrieben von Kerstin am 27. Februar 2003 15:56:33

Bevor gegen 16.30 Uhr die ersten Gäste kommen schreib ich noch schnell ein paar Zeilen. Wie erwartet, fand ich mich heute morgen doch in der Zeitung abgelichtet. In der Firma gab es auch Kommentare, was ja zu erwarten war: „Sie waren heute in der Zeitung!“.... „Na, haben sie gestern Autogramme gegeben?!“.... u. ä. Und natürlich hatte ich meine orange „Rethmann“-Jacke an und nicht den edlen schwarzen Mantel. Na, da sieht das Foto wenigstens schön farbenfroh aus. Hier könnt ihr es sehen, aber die Qualität ist leider nur so, wie es halt `ne eingescannte Zeitung hergibt.

Mein Knuffel hat mir heute morgen auch noch einen Pralinenkasten auf den Frühstücksteller gelegt und außerdem Brötchen zum Frühstück aufgebacken. Die Geburtstagsgeschenk-Matratzen konnte er ja schlecht einwickeln, denn die werden ja erst in etwa drei Wochen geliefert. Der große Blumenstrauß von Jürgens Eltern kam vorhin – also am richtigen Tag. Sieht toll aus.

Viele Geburtstagsmails und Gästebuchbotschaften sind heute auch eingetroffen, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe. Normale Karten schreibt einem ja so gut wie niemand mehr. Auch mit Samir hab ich mal wieder eine halbe Stunde am Handy gequasselt, was schon lange nicht vorgekommen ist. Unerwartet bekam ich heute außerdem von Personen, die ich aus Geheimhaltungsgründen lieber nicht nennen werde, einen hübschen Blumenstrauß (Osterglocken, Tulpen, Fresien) und einen Stempelkugelschreiber. Den Gutschein für die dazugehörende Stempelplatte will ich natürlich sofort abschicken, damit ich bald losstempeln kann. Ich hab mich sehr gefreut , vor allem, weil ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte.

Ein paar Leutchen von Arbeit haben heute auch schon angerufen und mir vor allem Gesundheit gewünscht, aber eingetroffen ist es leider nicht. Ich bin immer noch total kreuzlahm und werde es wohl heute abend mit einem Gesundheitsbad probieren. Mir wäre wohler, wenn ich wüsste, dass es wirklich „nur“ eine Muskelzerrung ist, die ja sicher mal wieder weggeht. Ich hab mir heute morgen extra ein aufgeheiztes Körnerkissen an den Rücken gebunden und Jürgen hat mich schon zwei Mal eingerieben, aber nichts half *snief*. Muss ich ich mich also weiterquälen. Wenn es Montag nicht weg ist, wird ich wohl mal zum Arzt gehen müssen, zumal mit meiner Wirbelsäule ja eigentlich auch nicht zu spaßen ist.

Geschrieben von Kerstin am 28. Februar 2003 15:01:14

Ich pack die Fotos mal alle in diesen Beitrag. Rücken ist noch nicht gut *schnief*, mal sehen, wie lange sich das noch hinzieht. Morgen kommt ja meine Freundin und dann ist die Geburtstagsfeierei wieder vorbei. Mein ehemaliger Kollege Rainer (aus dem Großhandel - das ist auch schon wieder 13 Jahre her) und meine Tante Traudel aus Detmold riefen auch noch zum Geburtstag an. Nur die treulose Tomate Udo hat sich wie immer noch nicht gemeldet. Typisch!