Geschrieben von Kerstin am 01. Dezember 2000 15:41:16:

Heute kam der Befund des zweiten Abstriches. Der letzte war ja PAP II K und wurde dann mit IOD behandelt. Der heutige Zytotest war in Ordnung (was immer das heißen mag?) und ich muss in einem viertel Jahr wieder zur Kontrolle hin. Ich hoffe, dass alles so bleibt *aufatme* Endlich Wochenende *jubilier*!!! Robin hat heut das erste Kalendertürchen geöffnet :-) Muss jetzt erstmal weiter Hausarbeit machen *snief* Bye!!!!!!!!!!!!!!!

Geschrieben von Kerstin am 03. Dezember 2000 21:24:21:

Heute gibt es nicht viel Neues zu berichten. Jürgen war fleißig. Er hat meinen Vorgartentannenbaum mit einer Lichterkette geschmückt und außerdem die alten Studentenblumen rausgerupft. Vormittags haben wir gemeinsam Nussplätzchen gebacken (lecker) und mittags gab's Spaghetti. Nachmittags hat Jürgen wieder mit Robin Computer gespielt (AoE), was für meine Begriffe etwas zu lange gedauert hat. Immerhin ist heute Adventssonntag, den ich lieber irgendwie gemeinsam verbracht hätte. Aber ich weiß ja selbst, wie schnell die Zeit am Computer vergeht. Ich freu mich ja, wenn Jürgen und Robin zusammen spielen, aber es hat halt alles zwei Seiten. Naja, keiner will dann Unrecht haben und ich hab mich wütend an meine Kiste gesetzt und herausgekommen ist ein neuer Globe. So, das war's für heute. Alles Liebe! Kerstin P. S. Einem Snowglobebastelclub bei Yahoo bin ich heute noch beigetreten *g*

Geschrieben von Kerstin am 06. Dezember 2000 21:38:30

Heute nachmittag hab ich zwei neue Globes gebastelt. Einen mit Delfinen und einen mit Wintermotiv, den ich auf hier untergebracht hab. Heute morgen hätte ich fast den Nikolaustag vergessen. Bin schnell noch runtergeeilt und hab Robin die Stiefel vollgestopft. Sein Weihnachtsteller läuft nun über. In Jürgens Bademantel hab ich Marzipan und eine Figur (so ähnlich wie ein Diddl) für's Auto versteckt. Von meinem Schatz bekam ich einen hübschen Blumenstrauß. Jürgen muss übernächste Woche für ein paar Tage "rüber". Ich bin nicht gern alleine und werd ihn wohl ganz schön vermissen. Naja, die Arbeit ruft eben.

Geschrieben von Kerstin am 18. Dezember 2000 19:45:27

Von heute an (bis wahrscheinlich Donnerstag) bin ich alleine *snief*. Mein Schatz musste mal wieder in seine alte Heimat (den wilden Westen) reisen, um erstens zu arbeiten und zweitens, um mal bei den Obermietern auf den Tisch zu hauen. Ich bin ja gespannt, ob es was bringt. Die Miete könnten die wirklich endlich mal pünktlich rüberwachsen lassen. Nachher muss ich noch mit Hasso raus in die Kälte *bibber*. Der Hund ist nämlich hiergeblieben, aber Robin will mich wahrscheinlich begleiten, wenn er es sich nicht wieder anders überlegt. Mein Sohn chattet nämlich neuerdings mit seiner Schulfreundin Marleen im Esochat und nebenbei gibt er ihr auch noch telefonische Anweisungen und Kommentare. Naja, ich hoffe, dass man das heilen kann. Heute kam schon ein großes Weihnachtspaket von Jürgens Eltern, welches wir aber erst Heiligabend öffnen dürfen. Das Modem, was meine Eltern meiner Schwester schenken wollen, kam auch an. Ich hab beide Päckchen meiner Mutter mitgegeben, damit Jürgen das Weihnachtspaket wirklich erst am 24. 12. sieht. Die ersten Weihnachtskarten kamen auch: für mich von "Wüstenrot" *g* und für Jürgen von seinem Provider *MuchMoreTele.com" - wenigstens die denken an uns *eg*. Heute hab ich mir noch Crysanthemen und Rosen aus dem Garten abgeschnitten und in die Vase gestellt. Man glaubt es nicht, dass das am 18.12. noch möglich ist. So langsam kaufe ich auch schon Schnabbelfetziges (Chips, Süßigkeiten usw.) für Silvester ein, weil wir ja zwischen Weihnachten und Neujahr nicht da sind. Ich weiß nicht, ich hab heute schon wieder 70,- DM im Supermarkt gelassen und nix gekauft...naja....Kaffee, eingefrorene Kuppeltorte, allerhand Drogierieartikel, Hundedosen.........stöhn, es läppert sich halt doch etwas zusammen. Aber über eines bin ich überfroh: NUR NOCH ZWEI TAGE ARBEITEN!!! Urlaub hab ich ab 21.12. *jubilier*..und mein Schatz ist dann auch zurück. Jetzt koch ich Robin zum Abendbrot einen Bohneneintopf mit Würstchen, obwohl der ja schon eine Tafel Schokolade verspeist hat. Bei Jürgen brauch ich ja mit Bohneneintopf nicht zu kommen, denn die isst er nicht. So, das war's für heut. Tschüßi! Kerstin

Geschrieben von Kerstin am 21. Dezember 2000 08:31:57:

Jippie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Heute ist mein erster Urlaubstag und........ Jippie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Heute kommt Jürgen nach Hause *freu, freu, freu*! Ich will heute mal das Zimmer von Robin auf Vordermann bringen. Dazu muss ich die Zeit nutzen, in der er in der Schule ist, damit er nicht rummeckert, wenn man irgendetwas superwichtiges (wie z. B. irgendwelche Passwortlisten für Spiele und dgl.) der Vernichtung zuführt. Nunja, ansonsten gibt's nis weiter Neues.

Geschrieben von Kerstin am 23. Dezember 2000 16:12:17:

Morgen ist Heiligabend!!! Es ist das erste Mal, dass Robin, Jürgen und ich dieses Fest gemeinsam feiern. Den Weihnachtsbaum (eine künstliche Tanne *anmerk*) will mein Sohn schon heute schmücken und die Gans brate ich auch schon morgen, damit am 25./26.12. nicht mehr so viel Stress ist. Alles Liebe wünscht euch Kerstin

Geschrieben von Kerstin am 26. Dezember 2000 13:11:39:

Jetzt sind die Weihnachtsfeiertage schon wieder fast vorbei.
Heiligabend war sehr schön. Wir waren wie jedes Jahr bei meinen Eltern nur mit dem Unterschied, dass diesmal Jürgen anstatt Uwe dabei war. Außerdem war der neue Freund (Karsten) meiner Schwester Petra auch da.
Das Essen war fetzig (Kartoffelsalat und Wiener) und ansonsten war's auch schön.
Jürgen hat unter anderem einen Schal und eine batteriebetriebene Zahnbürste sowie jede Menge Süßigkeiten bekommen. Meine Eltern schenkten mir neue Nachttischlampen und eine Funkwetterstation und von Jürgen bekam ich ein Grafiktablett von Wacom. Das scheint ganz toll zu sein. Robin sagt, dass er sich auch über alle seine Geschenke gefreut hat: Lenkrad und Webcam für den PC, 2 Pullover, Anorak, Uhr, ein Sculptur-Puzzle und noch einige kleine Dinge nebst Süßigkeiten.
Im Paket von Jürgens Eltern waren jede Menge Fressalien und drei Jahreslose für die "Aktion Mensch". Ich fand die Idee nicht schlecht.
Unsere Gans, die wir gestern gebraten hatten, schmeckte auch wunderbar. Hätte ich gar nicht gedacht, denn es war unser erster Gänsebratversuch.
Heut nachmittag kommen meine Eltern zum Kaffee, deshalb war's das auch für heute.
Wahrscheinlich gibt es erst am 30.12. wieder Neuigkeiten von mir, da Jürgen und ich ja nach Dresden in den Kurzurlaub fahren.
Allen noch einen schönen Feiertag!
Kerstin