Tagebuchstart Archiv 07.01.2010 21.01.2010 27.01.2010 05.02.2010 12.02.2010 28.02.2010
07.01.2010
Das Jahr hat gleich gut mit Rückenschmerzen angefangen. Vorgestern war ich beim Arzt, nachdem die tagelang geschluckten Voltaren-Tabletten nicht wirkten. Sechs mal Einzel-Krankengymnastik wurde mir verschrieben. Zwei "Sitzungen" zu 20 Minuten hab ich schon hinter mich gebracht, aber noch ist keine Besserung in Sicht. Um einen Orthopädentermin hab ich mich auch gekümmert. Ohje, vor 14 Jahren war ich zum letzten Mal dort. Ich hoffe aber, dass ich dort mal "Stammkunde" werde und damit auch schneller dran komme, denn jetzt hab ich erst am 17.06. einen Termin. Ich kann ja froh sein, dass es noch diesjahr ist. Ha, ha. Wenn es nicht besser wird, muss ich halt mal schauen, ob es woanders eher geht.

Der viele Schnee und die dauernde Kälte stinken mich auch an, zumal ich so weit fahren muss. Ein bischen Winter ist ja ganz gut, aber so dicke muss es ja auch nicht kommen. Apropos "dicke": Jürgen hat mir zu Weihnachten ein Wii Fit Plus samt Balance-Board geschenkt und die olle Software meint, ich muss 7 kg abnehmen, obwohl ich noch gaaanz knapp im Idealgewicht bin. Bäh, wie soll ich das schaffen?!

Den Hausbaum haben wir doch nicht gekappt, obwohl es 100-prozentig feststand, dass dessen Spitze unser Weihnachtsbaum werden sollte. Er wird mir langsam zu groß und ich hab Angst, dass er im Boden irgendwelche Leitungen mit den Wurzeln trifft. Aber Jürgen wusste nicht, wie er die Blaufichte bei dem Sauwetter absägen sollte, Robin war sowieso dagegen, weil er den Baum so schön findet und ich hab dann eben auch zugestimmt. Musste eben wieder der künstliche Baum herhalten.
Wintereinbruch





So, nun mache ich ein Gesundheitsbad. Bis denne!
Kerstin

P. S. Hab mir vom Weihnachtsgeld nun doch eine Glas-Zweitschüssel für die KitchenAid gegönnt. Die war grad ein wenig gesenkt.
21.01.2010
GummistiefelDas Kind ist ganz froh, weil es die Matheprüfung bestanden hat. Zwar nur knapp, aber da fragt ja später keiner mehr nach. Heute ist Robin besonders glücklich, weil sein Kaffeeautomat eingetroffen ist. Da hat er ja ziemlich viel Geld ausgegeben, aber er war ja schon immer scharf auf so ein Teil und nachdem er unseren Automaten gesehen und ausprobiert hatte, erst recht. Nach monatelanger Internetrecherche hat er sich nun für das AEG-Teil entschieden. Hoffentlich wundert er sich nicht über den Kaffeebohnenverbrauch, denn der ist bei uns ziemlich hoch. Gerade heute ist wieder ein Kaffee-Paket von "Kaffeesolo" angekommen und von "Paul Schrader" ist auch noch eins unterwegs.

Heute war meine letzte Rückengymnastik, aber außer 17 Euro Zuzahlung ist nicht viel dabei rausgekommen. Mal sehen, ob ich mir noch Massagen oder ähnliches verschreiben lasse.
Wegen des Schnee- und Matschwetters hab ich mir Gummistiefel zugelegt. Die sehen freakig aus, sind übelst kalt und drücken am Ballen, aber wenigstens bleibt man trocken.
Für heute war's das kurz. Bis denne!
Kerstin
27.01.2010
Scheiß Kälte!!! Es wäre nicht schlecht, wenn der Dauerfrost endlich mal aufhören würde. Ich hab es dermaßen satt und will gar nicht an meine Heizkostenabrechnung für 2010 denken. Bloß gut, dass ich in dieser Woche in Herzberg war und nicht so weit zur Arbeit fahren musste. Nächste Woche soll es ja angeblich tauen. Na, ich glaub es erst, wenn ich es sehe. Grad jetzt (20:15 Uhr) stürmt es draußen ziemlich doll und der Wind pfeift in die Fenster. "Das Sturmtief JENNIFER schiebt feuchte und kalte Luftmassen zu uns...." es gruselt mich!

Robin hat sich im Rahmen seines Studiums um einen Praktikumsplatz für 9 Wochen im Sommer bemüht und obwohl die Firmen da keine Lohnkosten haben, war es schwierig, einen zu bekommen. Heute war er beim Vorstellungsgespräch beim TÜV in Garching und dort haben sie ihm Gott sei Dank zugesagt. Er hatte in seine Bewerbung geschrieben, dass er gern an Mopeds und Autos rumbastelt und genau so jemanden würden sie suchen. Garching liegt etwas oberhalb von München; nur ca. 25 km von Robins Wohnung entfernt, also locker mit dem Auto zu erreichen. Und wenn es passt, könnte er seine Freundin mit zum Flughafen nehmen, weil es dieselbe Richtung ist. Na, hat das wenigstens geklappt. Robin meint, dass das sicher ganz toll wird. Er fährt dann wohl im Münchener Umland zu Autos mit vom TÜV zu testenden Teilem (mit einem Dienstwagen natürlich), holt diese dann nach Garching, um daran herumzuprüfen und abends werden die Autos wieder zurückgeschafft. So hab ich es jedenfalls verstanden. Die 9 Wochen Praktikum kann er auch teilen oder mal 5 Stunden rausarbeiten, damit er freitags frei hat, sodass er im Sommer mal nach Herzberg kommen kann. Vielleicht in der Woche, in der er Geburtstag hat. Aber so richtig planen kann man das mit Robin ja sowieso nicht.

Irgendwie hab ich von meinen 7 kg, die ich abnehmen will, erst 2 kg geschafft. Das Gewicht will und will nicht weniger werden, obwohl ich meiner Meinung nach, gar nicht viel esse. Na gut, Sport mache ich auch wenig, aber ich hab einfach keine Lust. Maximal stelle ich mich einmal in der Woche auf das Wii-Balanceboard. Ende Februar hab ich meinen "Ceck-Up-35" beim Arzt und da will ich halbwegs mittleres Idealgewicht vorweisen können. Na, ist ja noch ein wenig Zeit bis dahin, aber 5 kg werden es wohl nicht werden.

Meinen gewonnenen Wellnessurlaub in Bad Kissingen hab ich heute klar gemacht. Mitte Mai geht's dort für zwei Tage zum Relaxen hin. Vielleicht fahren wir davor auch noch zu Robin, aber das steht noch nicht fest. Erstmal sehen, was das Kind für Pläne hat. Es wird Zeit, dass ich mal wieder etwas gewinne, denn obwohl ich sooo viele Preisausschreiben mitmache, ist der letzte Gewinn schon ewig her. Ich kann mich nur noch an drei kleinere Päckchen erinnern: einen Druckbleistift, ein Haarpflege-Set mit Shampoo, Spülung usw. und ein USB-Akku-Ladegerät.
Apropos USB: Bei Swarowski gibt es jetzt die funkelnden USB-Sticks zum halben Peis, obwohl ich 75,- Euro für 1 GB immer noch fett finde. Bei Ebay hab ich kürzlich das Schlösschen für 21,- Euro gekauft, was preislich gerade noch so erträglich ist. Naja, wieder eins von diesen Dingen, die ich eigentlich nicht brauche, aber trotzdem haben will.

Im Aquarium haben die Antennenwelse wieder Nachwuchs und diesmal kommen bestimmt 3 - 5 Stück durch, weil sie sich gut versteckt haben und gewachsen sind. Wenn die so ca. 4 cm erreicht haben, müssen wir davon aber doch welche irgendwohin abgeben, denn das sind dann zu viele. Der letzte gerupfte Platy ohne Flossen, der immer noch im Becken dahindümpelte, ist nun höchstwahrscheinlich auch tot und ratzekahl aufgefressen, denn er wurde seit Tagen nicht mehr gesehen, aber seine sterblichen Überreste auch nicht. Es war sowieso erstaunlich, dass er so lange durchgehalten hat. Die Neons, die Rotkopfsalmler, die Brokatbarben und nicht zuletzt die ganzen Angehörigen der Antennenwelsbande sowie die Zebra-Rennschnecken erfreuen sich jedoch bester Gesundheit.

So, für heute war's das wieder kurz. Bis denne! Kerstin

SchmuckkofferP. S. Heute kam endlich mein Päckchen mit den ganzen Badepralinen aus dem Seifenshop. Lecker! Ach ja, und noch ein Mini-Gewinn traf ein: die Tik Tok - Single von Ke$ha, die ich wohl postwendend an Robin vermachen werde.

Ring Harry IvensP.S.S. Endlich hab ich was gefunden, wo der Schmuck sinnvoll reingeht. Und einen Ring gönnte ich mir gleich noch dazu - nein es ist kein Weißgold, nur rhodiniertes Silber, aber dafür sind die Smaragde und Weißtopase echt Harry Ivens. Beides natürlich nur halb so teuer, wie im TV
05.02.2010
Wir haben wieder ein neue Errungenschaft - einen neuen HDTV-Receiver (DigiCorder HD S2 Plus). Endlich kann ich auch unten die digitalen Programme gucken. Am liebsten würde ich meinen HD-Fernseher von oben ins Wohnzimmer stellen, denn da der Receiver HD kann, will ich es im Fernsehen auch sehen. Das sieht so toll aus. Na, ich denke, ein neuer Fernseher wird demnächst folgen, wenn immer mehr Sender auf HD umstellen. Gut ist auch, dass man nun wegen dem Twin-Tuner auch die Sendung aufnehmen kann, die man gerade nicht anschaut. Außerdem wird er nicht so kochend heiß, wie der alte.

OrchideeDie Orchidee, die ich mir am Neueröffnungstag beim "schwarzen Netto" für billiges Geld gekauft hab, blüht immer noch ganz toll. Zwei Monate ist das nun schon her. Da hatte ich wirklich mehr davon, als von den Tulpensträußen, die ich aller 5 Tage austauschen muss.

Für den Dyson musste ich schon wieder einen scheißteueren neuen HEPA-Filter kaufen, der angeblich lebenslang hält und nie gewechselt werden muss. Wieso gibt es den Filter denn dann überhaupt als Ersatzteil zu kaufen? Von wegen, der saugt immer und ewig ohne Saugkraftverlust. Seit Jahren ärgere ich mich über diese sinnlose überteuerte Geldausgabe. Ich würde mir nie wieder so ein Teil kaufen - zu schwer und zu sperrig, megalautes Nervgeräusch, ein immer dreckig aussehender Staubbehälter (müsste man eigentlich immer komplett auswaschen, aber richtig sauber wird er trotzdem nicht), er miffelt mit der Zeit, der blaue Filter muss oft ausgewaschen werden, es stiebt beim Entleeren, die mit Staub zugesetzten Plastelöcher müssen extra mit Pinselchen gereinigt werden usw. Mein kleiner Miele saugt viel besser! Wenn der Dyson mal hinüber ist (hoffentlich ist er das bald), dann haue ich ihn weg und kauf mir wieder einen mit Beuteln. Naja, wenigstens Jürgen findet den Sauger toll.

So, für heute war's das. Bis denne! Kerstin
12.02.2010
Na, lange hab ich es doch nicht ohne neuen Fernseher ausgehalten. Heimlich hab ich am Dienstag abend einen Philips-Fernseher bei Ebay gekauft und heute war er schon da. Jürgen hat ganz schon doof geguckt, als der DPD-Mann vor der Tür stand. Ins Schrankwandfach passt leider nur ein 32-er rein, aber wir sitzen ja eh ziemlich dicht davor, sodass es gar kein größerer sein musste. Außerdem hat er ja Ambilight, was schließlich auch noch zur Geltung kommen muss. Meine schöne 2009-er Steuererstattung - wie gewonnen, so zerronnen. Ich hab ihn auch fast 100 Euro teurer, als vor ein paar Wochen kaufen müssen, denn es waren kaum noch welche zu bekommen. Wahrscheinlich wollen alle jetzt die Olympiade in HD gucken, weil ARD und ZDF ja ab heute den Regelbetrieb in HDTV beginnen. Arte HD ist j bereits seit dem 1. Juli 2008 auf Sendung. Die werden zwar vorwiegend hochscalierte Sendungen zeigen. Hoffentlich dauert es nicht so lange, bis insgesamt auf echtes HDTV umgestellt wird.

Der Sohn meiner Schwester macht derzeit sein Abi und hat sich bei einigen Firmen zum BA-Studium beworben. Philipp war überall zu Eignungstests und ist wohl so gut gewesen, dass sie ihn überall genommen hätten. Daimler, VW, BMW, Siemens und auch die Bundespolizei - überall Zusagen. Andere bewerben sich 1000 Mal und bekommen nur Absagen. Jedenfalls hat er sich für ein Bachelor of Engineering für Irgendwas (klingt ja immer so wichtig) bei Siemens entschieden, weil es in Berlin ist und eine Vergütung gibt es ja außerdem. Da kann Petra ja froh sein, dass er eine so gute Stelle gefunden hat.

Robin wurstelt sich auch in München durchs Studium. Jetzt ist er erstmal sauer, weil sein neuer teurer Kaffeeautomat beim Spülen irchendwo leckt, sodass er ihn zur Reparatur geben muss. Ist zwar noch Garantie drauf, aber dennoch ist es ärgerlich.
28.02.2010
Geburtstag Mein 45. ist nun auch wieder überstanden. Die Zeit vergeht immer so schnell. Ich hab viel zu viel gefuttert - war ja klar. Zum Kaffee kamen zunächst nur meine Freunde und Jürgens Eltern und abends stießen noch meine Eltern und meine Schwester mit Anna hinzu. Philipp hatte keine Lust oder Zeit und mein Kind konnte ja leider nicht aus München kommen. Dafür hat er seiner Mutti was geschickt. Gestern früh kam der Expressbote und brachte einen Teddy mit der Aufschrift "Für die beste Mutti" (Bild kann man größer klicken) in einem Paket von Blume2000. Ich hab mich zwar gewundert, dass keine Blumen dabei waren, hab mich aber trotzdem riesig gefreut und gleich telefonisch bei Robin bedankt. Gegen Mittag kam der normale Paketbote und brachte noch ein Paket von Blume2000. Da war dann ein toller Tulpenstrauß samt Glasvase und - hä? - *doof guck* - noch ein Teddy ohne Aufschrift drin. Wir vermuten nun, dass der Blumenversender die bestellte Aufschrift versehentlich vergessen hat und nach dem Bemerken des Fehlers den richtigen Teddy von sich aus per Express hinterhergeschickt hat. Und der Expressteddy hat den normalen Versand überholt. Als ich Robin nochmal anrief, meinte er, dass er sich schon früh gewundert hätte, dass ich mich nur für den Teddy bedankt und die Blumen mit keiner Silbe erwähnt hätte, aber gesagt hat er dazu auch nichts. Na, jedenfalls hab ich nun zwei Bärchen, die hier bei mir dem Sofa sitzen.

Draußen stürmt es wie verrückt - richtig unheimlich. Es soll Frühling werden! Eine Haustürschale mit Primeln und Narzissen hab ich schon bepflanzt, um ihn anzulocken. Zum Geburtstag hab es auch viele Frühlingsblumen, Orchideen und von Birgit eine schöne bepflanze Frühlingsschale. Jetzt essen wir Abendbrot, denn das restliche Putengeschnetzelte mit Äpfeln von gestern muss weg. Die Nudel-Schinken-Pfanne war gestern ja gestern abend schon alle. Von meinem selbstgebackenen Brot, das wir immer mit Meersalzbutter essen, ist auch kaum noch etwas da. Den übriggeblieben Kuchen haben wir nachmittag vertilgt. Jürgen hatte einen Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube gebacken und ich hatte eigenhändig eine Heidelbeer-Frischkäse-Torte aufgetaut. Lecker. Nur besaufen können wir uns jetzt, weil nur ganz wenig getrunken wurde. Na, Robin kommt ja für eine Woche über Ostern zu Besuch und er kriegt das Bier schon alle.

So, Essen ist fertig. Bis denne. Kerstin

P.S. Jürgen fährt nächsten Samstag zur cebit und Jürgens Eltern wollen am selben Tag bis nach Meerbusch mit dem Auto zum 80. Geburtstag von einem Verwandten. Da traut sich der Vater aber ganz schon was zu, wo sie doch kaum die 50 km zu uns fahren. Gestern sind sie auch schon um 17 Uhr gleich nach den Kaffee abgereist.
Kommentare per Mail möglich und erwünscht (Veröffentlichung vorbehalten)