Tutorial für ein Wasserbild

in Anwendung des Programmes "Reflet" und - alternativ zusätzlich - des "Jasc Animation Shop"
Wasserrose mit Reflet

Vorbemerkung: Die Animation bekommt ihr auch ohne Paint Shop Pro und ohne den Animation Shop hin. Einzig und allein mit dem Programm "Reflet". Wenn ihr die Animation nicht verschönern wollt und/oder keinen Animation Shop habt, reicht es also, wenn ihr euch nur das Programm "Reflet" und die Datei "rosebeschnitten.jpg" runterladet :-)


Windows gibt evtl. beim Download der zip-Dateien eine Sicherheitswarnung aus, dass der Download der Datei aus Sicherheitsgründen geblockt wurde. Klickt dann mit der rechten Maustaste auf die Windows-Meldung und wählt den Eintrag "Datei downloaden".
Hier könnt ihr euch dazu folgendes durch Klicken des Textes downloaden:
1. das Ausgangsbild für das Programm Reflet (Download: rosebeschnitten.jpg)

frickler.net - Kostenlos & Werbefreie Homepagetools!
2. unbeschnittene Rose auf transparentem Hintergrund (Download: rose_unbeschnitten.pspimage)

frickler.net - Kostenlos & Werbefreie Homepagetools!
3. das Filterprogramm REFLET 2.6 in German (Download: Prigramm Reflet)
Das Programm wird direkt von der Internetseite der Firma photofiltre-studio geladen.


Die Reflet-de.zip-Datei runterladen und irgendwohin entpacken. Das Programm kommt NICHT in den PSP, da es ein selbständiges Animations-Progamm ist. Es wird über die "Reflet.exe" aus dem Ordner deiner Wahl gestartet.
Über den gelben Ordner öffnet ihr die heruntergeladene Datei "rosebeschnitten.jpg" und nehmt anschließend die folgenden Einstellungen vor :
"Bilder" gibt an, wie viele Einzelbilder die Animation enthält. 5 Einzelbilder ist okay, wenn die Datei nicht zu groß werden soll.
"Höhe" gibt die Höhe der Spiegelung an. Wählt 90 % oder testet durch Klicken der Filmklappe oder über das Menü "Optionen"-->"Animation", was am besten wirkt.

"Perspektive"
Perspektive: Mit zunehmender Entfernung vom Zentrum, wird die Welle länger.
Gleichmäßig: Die Größe der Welle ist fest und kann im Menü unter Optionen --> Wellentyp geändert werden. Die Funktion "Wellentyp" ist nur anwendbar bei "Gleichmäßig"

Unter Optionen --> Geschwindigkeit kann man die Schnelligkeit der Wasserbewegung einstellen, die auch von der Anzahl der Einzelbilder abhängt: weniger als 5: Langsam; zwischen 5 und 7: Mittel, mehr als 7: Schnell


Wir nehmen hier "Mittel".
Als nächste Aktion folgt das Speichern über Datei --> Exportieren Im PopUp-Fenster wählt "animiertes GIF", "Bild und Spiegelung" und 256 Farben (Man kann es auch wegen der Dateigröße mit weniger Farben probieren, manchmal reichen auch 64.) Nach einem Klick auf "OK" ist im nächsten Fenster der Speicherplatz und einen Namen ("wasserrose1.gif") zu wählen und die Browservorschau abzuehnen.
--> Nun das "Reflet"-Programm schließen. Eigentlich seid ihr jetzt schon fertig, aber wir wollen das Bild noch verschönern :-)
Im Animation Shop öffnen wir die gespeicherte GIF-Datei "wasserrose1.gif" und das Bild "rose_unbeschnitten.pspimage". Letzters bringen wir auf dieselbe Anzahl von 5 Einzelbildern, indem wir das Bild markieren, kopieren (Strg + C) und 4 x hintereinander "Strg+L" drücken. Anschschließend rücken wir beide Animationen auf der Arbeitsfläche zurecht und markieren in der Animation der unbeschnittenen Rose alle Einzelbilder ("Strg+A"), sodass um jedes ein blauer Rand liegt. Das ist notwendig, weil wir sie komplett in die andere Animation hineinziehen wollen:
Jetzt klicken wir mit der linken Maustaste in das erste Bild der markierten Animation, halten die Maustaste gedrückt und ziehen das Bild (es kommt wegen der Markierung das ganze Animation hinterher) auf unsere Gif-Animation ("wasserrose1.gif") Wenn es nicht gleich genau sitzt, einfach "Bearbeiten-->Rückgängig Ziehen" und nochmal versuchen. Nun sieht es so aus, als ob sich das Wasser unter der Rose spiegelt, was mir besser gefällt.

Auf dieselbe Art und Weise kann man auch bereits fertige Gifs (Sterne, Schmetterlinge...) , die jedoch aus derselben Anzahl Einzelbilder bestehen müssen, aufeinanderziehen.

Zuletzt noch diese Animation als wasserrose2.gif speichern und fertig. (Das Speichern geht ähnlich wie bei der Snowglobe-Anleitung im Forum; nur ohne die Teiltransparenz beachten zu müssen.)

Viel Spaß!

Unten seht ihr ein weiteres Beispiel und hier könnt ihr eine Wasser-Grußkarte versenden.