[KUA-Zahl] [Himmelsrichtungen] [Schlafzimmer] [Eingangstür] [Farben] [Elemente]

Feng Shui - Einrichtungshinweise für positive Energie - Farben
Teilen Sie den Grundriss Ihres Hauses durch zwei senkrechte und zwei waagerechte Linien in acht Felder.
        
        
        
Für jedes dieser Felder (Zonen) bestimmen Sie nun mittels Kompass die zutreffende Himmelsrichtung (vernachlässigen Sie dabei das mittlere Feld). Es sei jedoch noch bemerkt, dass in dem Mittelfeld dieses Lo-Shu-Quadrates das Wohnzimmer und auf keinen Fall eine Treppe (schon gar keine Wendeltreppe) und auch nicht die Küche oder das Schlafzimmer liegen sollte.

Da Sie nun für jede Zone Ihres Hauses die Himmelsrichtung ermittelt haben, können Sie für die Einrichtung die nach Feng Shui günstigen und ungünstigen Farben aus der untenstehenden Tabelle ablesen:



Himmelsrichtung beste Farben günstige Farben schlechte Farben
Süden rot, orange gelb, grün schwarz, blau
Norden schwarz, blau weiß, metallic gelb, beige
Osten grün, braun schwarz, blau weiß, metallic
Westen weiß, grau metallic, gelb rot, orange
Südosten hellgrün hellblau grau, weiß
Südwesten gelb, beige rot, organge grün, braun
Nordosten gelb, beige rot, orange grün, braun
Nordwesten weiß, metallic grau, gelb rot, orange

Auch für ihren Garten gelten für Blumen und Pflanzen günstige Farben. Blumen im Vorgarten bringen Glück; rote Blumen locken Yang-Energie ins Haus. Vertrocknete und verwelkte Blüten muss man aber umgehend entfernen, da Abgestorbenes Yin-Energie erzeugt. Nahe der Einganstür sollten auch keine dornigen Büsche stehen. Chrysanthemen, Bambus, Orchideen, Pflaumen- und Organgenbäume gelten als glücksbringend.


Himmelsrichtung im Garten beste Blumenfarben
Süden Rot- und Gelbtöne
Norden Blau, Purpur
Osten Blau, Purpur, üppig blühende Blumen
Westen Weiß
Südosten Blau, Purpur, Organgenbaum (Reichtum!),
üppig blühende Blumen
Südwesten Rot- und Gelbtöne
Nordosten Rot- und Gelbtöne
Nordwesten Weiß